Weinberg am Stintfang

Deutschlands nördlichster Weinberg

Zum 10jährigen Jubiläum des Stuttgarter Weindorfs zu Gast in Hamburg stiftete der Pro Stuttgart Verkehrsverein und die Weindorf-Wirte ein Kleinod: den Württemberger Weinberg am Stintfang. An gut 50 Weinreben reifen seither Trauben für einen einmaligen Wein, den Hamburger Stintfang Cuvée, auch liebevoll Hanse Primeur genannt.
Dieser Wein ist eine solche Rarität, dass die Präsidentin der hamburgischen Bürgerschaft ihn nur bei besonderen Anlässen ausschenkt. Gepflegt wird der Württemberger Weinberg oberhalb der Landungsbrücken mit seinen Rebsorten Phönix und Regent vom Wengerter und Weindorf-Wirt Fritz Currle, der die Trauben nach der Lese im Spätherbst mit nach Stuttgart-Uhlbach nimmt und mit seiner Tochter Christel ausbaut. Je nach Jahrgang ergibt die Weinlese bis zu 200 Flaschen Hamburger Stintfang Cuvée: ein Wein, der den schwäbischen Schillerweinen nachempfunden ist – leicht und trocken, säurebetont und entsprechend der meernahen Lage auch etwas würzig. Damit die Rebstöcke unbeschadet das Jahr überstehen, kontrollieren Mitarbeiter der Bürgerschaft regelmäßig den Weinberg.
 
Zum 20jährigen Jubiläum hat der Pro Stuttgart Verkehrsverein den Weinberg um die Hälfte aufgestockt, was dem Weinkeller des Senats gut tut, und besonders die Bürgerschaftspräsidentin erfreut, die künftig ein paar Flaschen mehr an ihre Gäste ausschenken darf.

Werden Sie unser Freund bei
facebook

 

 

Das Stuttgarter Weindorf
wird veranstaltet von:

 Pro Stuttgart Verkehrsverein